Enterprise Mashup

Enterprise Mashups erfüllen im Gegensatz zu Consumer Mashups Forderungen von Unternehmen. Enterprise Mashup Systeme bestehen meistens aus einem Mashup Repository, einem Mashup Editor und einem Mashup Server. Im Gegensatz zu Consumer Mashups, deren Benutzer oft technisch versiert sind, sollen Enterprise Mashups jedem Benutzer im Unternehmen die Möglichkeit geben, Mashups zu entdecken, erstellen, verwalten, mit Mitarbeitern, Geschäftspartnern und Kunden zu teilen und wiederzuverwenden.

Diese Seiten enthalten Infos über Enterprise Mashup.

Enterprise Mashups > Marktanalyse: Enterprise Mashup Tools

Die Autoren Volker Hoyer und Marco Fischer beschreiben in Market Overview of Enterprise Mashup Tools ihren Entwurf eines Modells zur Klassifizierung verschiedenartiger Mashup Systeme. Sie beschreiben eingehend eine Ablösung hierarchischer durch dezentrale Dienstleistungsstrukturen im Internet, welcher Unternehmen mit einer Flexibilisierung von geschäftlichen Tätigkeiten und Umfeldern durch Nutzung der Kreativität einer breiten Masse von Menschen begegnen. […] [weiter lesen auf Marktanalyse: Enterprise Mashup Tools]

Enterprise Mashups, User facing SOA > Ansätze für User Interfaces in einer SOA

Diese Liste stellt einige gängige, grundsätzliche Ansätze zur Erzeugung von User Interfaces vor, die zur Interaktion von Usern mit einer SOA dienen sollen. RIA Rich Internet Applications gehören zu den kontextbezogenen Lösungen bei der Erstellung von User Interfaces für eine SOA. Sie zu entwickeln ist eine sehr aufwändige Methode, bei der allerdings die Bedürfnisse des […] [weiter lesen auf Ansätze für User Interfaces in einer SOA]

User facing SOA > Mashups: Neue Self-Services für Business User?

Der Autor Helmut Fink stellt unter Mashups: Neue Self-Services für Business User? virtuelle Zusammenarbeit einzelner Personen als Web 2.0 vor, stellt Mashups als „weiterentwickelte Form der Web-orientierten Integration“ vor und beschreibt deren Gemeinsamkeiten mit service-orientierten Architekturen (SOAs) als „Aneinanderreihen von lose-gekoppelte Komponenten zu einer logisch zusammenhängenden Anwendung„. Als wesentlichen Unterschied beider Konzepte sieht der Autor […] [weiter lesen auf Mashups: Neue Self-Services für Business User?]

Enterprise Mashups > Enterprise Mashup Tools

Enterprise Mashup Frameworks bestehen aus einem Mashup Editor, einem Mashup Server und einem Mashup Repository. Sie erfüllen im Gegensatz zu Consumer Mashup Tools Bedingungen, die speziell von Unternehmen an Enterprise Mashup Tools gestellt werden. Enterprise Mashup Frameworks JackBe Presto (Mashup Server, Composer, Connectors) Serena Mashup Composer IBM Mashup Starter Kit Lixto Enterprise Mashup Enterprise Mashup […] [weiter lesen auf Enterprise Mashup Tools]

User facing SOA > Web 2.0/SOA Konvergenz durch „Internet of Services“

In dem Artikel Web 2.0 and SOA: Converging Concepts Enabling the Internet of Services untersuchen die Autoren Christoph Schroth und Till Janner die Konzepte SOA und Web 2.0 und stellen diese aus technischer und ökonomischer Sicht gegenüber. Die Gegenüberstellung erfolgt anhand von sieben Komponenten eines Business Model Frameworks, welches durch das Institut for Media and […] [weiter lesen auf Web 2.0/SOA Konvergenz durch „Internet of Services“]